Menu

 

 

Home // IT // EN

Winterurlaub in Prags im Hochpustertal

Schneeschuhwandern, Skitouren, Rodeln – so bunt ist der weiße Winter im Pragsertal ...

Weitläufige Felder, Almen, dichte Wälder, stolze Felsriesen. Die vielen, bezaubernden Facetten des Wanderparadieses Pragsertal erschließen sich naturverbundenen Gästen nicht nur im grünen Sommer. Auch im Winter lassen sich die Dolomiten nämlich bestens zu Fuß erkunden. Und zwar mit Schneeschuhen an den Beinen. Oder Tourenskiern. Beides beliebte Alternativen zum Skifahren und Langlaufen in Prags im Hochpustertal.

Winter PlätzwiesenRodelspass

Zarte Schneeflocken legen sich auf Ihre Nasenspitze, während Sie vom Tal hinauf zur Plätzwiese stapfen, allein, oder an der Seite erfahrener Alpinführer. Schneeschuhe tragen Sie federleicht über die glitzernde Schneedecke. Oben angekommen, machen Sie erst einmal Rast. Genießen die Aussicht. Atmen tief ein. Und tief aus. Weiter geht’s mit den Tourenskiern auf den Strudelkopf oder Dürrenstein. Alternative Ausflugsziele für begeisterte Winterwanderer: Grünwaldalm, Rossalm, Taistneralm. Zurück von Ihren Abenteuern, wärmen Sie sich bei Wellness im Hochpustertal in Südtirol wieder richtig auf. Damit aber nicht genug. Familien mit Kindern vergnügen sich beim Eislaufen in Welsberg und Toblach oder sausen beim Rodelfahren auf Haunold, Helm & Co. kurvenreich bergab. Mitten drin, in diesem Wintermärchen, das Hotel Pragserhof, Ihr Hotel in Prags für Winterurlaub im Hochpustertal.

 

Winterurlaub in Prags und Hochpustertal –
alternative Freizeittipps:

  • Schneeschuhwandern
  • Skitourengehen
  • Eislaufen bzw. Schlittschuhlaufen
  • Rodeln
  • Pferdeschlittenfahren
  • Viele Winterwanderungen
Schneeschuhwandern

07.01. - 04.02.18 - Dolomiti Nordic im Land der Drei Zinnen

Langlaufen

Das Hochpustertal bietet erstklassige Voraussetzungen für den Langlaufsport. 7 Tage ab Euro 374,00 in Halbpension pro Person